Seit 2019 ist MarkSetBot Partner von SegelGP, wobei unsere Roboterbojen als Kursmarkierungen für die SailGP Inspire Programm für die lokale Jugend und als Grenzmarkierungen. Seit vielen Monaten arbeiten wir mit SailGP am nächsten Schritt –ein Ziel, alle F50-Kursmarkierungen in eine spezielle, maßgeschneiderte Roboterboje, den MarkSetBot Grand Prix Bot, umzuwandeln.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir auf der SailGP Saint-Tropez im September unsere maßgeschneiderte Super-Size vorgestellt haben Grand-Prix-Bot an das SailGP-Führungsteam und die wichtigsten Sponsoren!

Sehen Sie sich ein Video des Grand Prix Bot in Aktion an.

Grand-Prix-Bot-Debüt
Grand-Prix-Bot-Debüt
Grand-Prix-Bot-Debüt
Was ist ein Grand-Prix-Bot?

Als wir uns an das Whiteboard des Grand Prix Bot setzten, hatte das SailGP-Team einige spezielle Anforderungen:

Es muss GROSS und leicht identifizierbar sein, aber einfach zu handhaben!  Der Grand Prix Bot ist für die TV-Berichterstattung gedacht. Es ragt 9 Fuß über dem Wasser auf. Ob Sie als Zuschauer an Land, auf dem Wasser oder per Live-Übertragung die Spuren erkennen, der Grand Prix Bot hilft dabei, die Rennstrecke klar zu machen. Trotz seiner beachtlichen Größe ist der aufblasbare GP Bot leicht und einfach zu heben und zu starten.

Es muss schnell gehen!  Der GP Bot bewegt sich schnell zu seinem nächsten Wegpunkt und fährt mit bis zu 10 Knoten.

Es muss bei Supergeschwindigkeiten schleppbar sein!  Bei der Entwicklung des Grand Prix Bot-Gleitrumpfes hatten wir ein großes Ziel vor Augen – Schleppen mit 20 Knoten! Noch cooler ist, dass der GP Bot-Motor regenerativ aufgeladen wird, sodass der Bot seine Batterie im Schlepptau aufladen kann.

Es braucht viel Branding-Platz!  Die MarkSetBot-Oberseiten waren schon immer eine ideale Werbetafel für Sponsor Anerkennung. Mit der vergrößerten Oberseite des Grand Prix Bot gibt es noch mehr Platz für das Event-Branding.

Es muss virtuell ankern, um Schäden am Meeresboden zu vermeiden und schnellere Kursänderungen zu ermöglichen!  Dieser erforderte null zusätzliche
Anstrengung – es ist der MarkSetBot sweet spot!

GP Bot auf dem Kurs

Es muss klein gepackt werden, um den Transportbedarf von SailGP zu reduzieren!  Mit 8 Events auf der ganzen Welt (und zählen!), SailGP konzentriert sich darauf, die notwendige Ausrüstung so effizient und nachhaltig wie möglich zu bewegen. Mit dem vollständig aufblasbaren Design des GP Bot (wie alle MarkSetBots) eliminieren wir mehrere Versandbehälter!

Es muss an die SailGP-Technologie für das Kursmanagement angebunden werden!  Wir haben sowohl die SailGP-Kursverwaltungssoftware als auch das Live Line-Telemetriesystem integriert, mit dem alle coolen Grafiken, die Sie in der TV-Sendung sehen, überlagert werden.

 

Sie können die gesamte Flotte der Grand Prix Bots zu Beginn der SailGP-Saison 3 im Jahr 2022 testen!

Grand Prix Bot auf der Strecke