Einführung in RaceOS - Komplette Rennstreckenautomatisierung
Finalist des Nachhaltigkeitspreises

Keine Anker.

Keine Frustration.

Mehr Rennzeit.

DAS ERSTE ROBOTISCHE SEGELZEICHEN DER WELT.

Die Zukunft des Rennens ist hier

Wir glauben, dass Segeln wettbewerbsfähig, sportlich und unterhaltsam sein sollte. Das Auf- und Abbau von Rennen sollte für alle Beteiligten, einschließlich Segler, Yachtclubs oder Sponsoren, nicht stressig sein. Das Setzen von Markierungen erfordert traditionell Zeit, Ressourcen und Personal in Markierungsbooten, die Markierungen manuell platzieren und verankern. Besonders in tiefen Gewässern oder bei windigen Bedingungen braucht das Setzen von Markierungen Zeit, die für Rennen aufgewendet werden kann!

Aus diesem Grund haben wir die weltweit erste vollroboterige Segelboje entwickelt, die über einen selbstfahrenden, batteriebetriebenen Motor und GPS-Technologie verfügt, damit das Platzieren und Neupositionieren von Markierungen zum Kinderspiel wird - keine Anker oder Markierungsboote erforderlich.

Finalist des Nachhaltigkeitspreises

Wesentliche Vorteile

}

SCHNELLES KURS-SETUP MIT EINFACHEM KARTENDESIGN

PERFEKTE PLATZIERUNG MIT SELBSTKORREKTUR

SCHNELLE REPOSITIONIERUNG ÜBER FERNTECHNOLOGIE

SELBSTBETRIEBENER BATTERIE-MOTOR

KEIN ANKER IN TIEFWASSER ODER HOCHWIND BENÖTIGT

s

REDUZIERT UMWELTSCHÄDEN IM ZUSAMMENHANG MIT DER KURSEINSTELLUNG

RaceOS Signal Bot Foto

TESTIMONIALS

Jon Partridge, CEO von RS Sailing

Seit der Partnerschaft mit SailGP war MarkSetBot mehreren Unternehmen ausgesetzt, die in ähnlicher Weise mit der neuen Rennliga zusammengearbeitet haben. Einer davon ist der in Großbritannien ansässige Bootshersteller RS ​​Sailing. Nachdem Jon Partridge, CEO von RS Sailing, MarkSetBot persönlich erlebt hatte, sagte er Folgendes:

„Ohne MarkSetBot hätten wir unser Inspire-Programm im vergangenen Jahr nicht durchführen können. Wir haben 15 Minuten Zeit, um einen Kurs einzurichten, das Rennen zu starten und abzubauen. Mit traditionellen Marken wäre das nicht möglich. “

Russell Coutts, CEO von SailGP

Die Teilnahme von MarkSetBot an SailGP hat Russell Coutts, CEO von SailGP, auf uns aufmerksam gemacht. "Ich habe gerade die brillante Technologie von MarkSetBot gesehen, einem revolutionären Kursverlegesystem mit Robotertechnologie", sagte Coutts.

Als Coutts über den Wert von MarkSetBot außerhalb von SailGP sprach, sagte er: „Wir haben sofort entschieden, dass wir einige davon in unserem Jugendprogramm in Neuseeland brauchen, das ist sicher. Für alle, die mit dem Hochziehen von Ankerketten usw. beschäftigt sind und zu diesem MarkSetBot gelangen, ist dies definitiv eine großartige Lösung. “

Ken Read, Präsident von North Sails

„Ich habe kürzlich ein Club-Swan 50-Event durchgeführt und sie haben wirklich coole, selbstfahrende, nicht ankergesteuerte, GPS-gesteuerte Rennmarken verwendet. Sie haben bei aktueller und guter Brise und Wellen gearbeitet und es waren einfache Anpassungen der Rennstrecke und weitaus weniger Menschen erforderlich Führen Sie die Rennen. Wenn Sie ein Perfektionist der Startlinie sind, haben Sie die freie Hand, die Marke bis etwa fünf Minuten vor dem Start zu verschieben und den Leuten trotzdem zu erlauben, den Stift zu pingen.

Weniger Menschen. Weniger Ankerleinen. Es werden weniger Boote benötigt. Weniger Kraftstoff. Ich konnte nicht glauben, dass so etwas nicht für alle Yachtclubs auf der ganzen Welt kostengünstig ist. “

Die Lösung für ein häufiges Rassenproblem.

Richten Sie Ihren Kurs schneller, einfacher und genauer als je zuvor ein.

Selbstfahrend und verwendet GPS-Technologie.

UNSER BLOG

Wir stellen den MarkSetBot Grand Prix Bot für SailGP vor!

Seit 2019 ist MarkSetBot Partner von SailGP, wobei unsere Roboterbojen als Kursmarkierungen für das SailGP Inspire-Programm für die lokale Jugend und als Grenzmarkierungen dienen. Seit vielen Monaten arbeiten wir mit SailGP am nächsten Schritt – dem Ziel, alle F50...

Genauigkeit, Sichtbarkeit und ganztägige Positionierung: MarkSetBot sticht auf dem Wasser hervor

Was braucht man von einer Rennmarke? Wir glauben, dass es drei Schlüsselattribute gibt, die Rennleitung und Segler gleichermaßen am meisten schätzen. Markierungen sollten sein: Genau Sichtbar Kann die Position den ganzen Tag halten Das klingt nicht nach einer großen Bitte! Aber wir haben alle Kurse gesegelt, denen es an einem fehlt...

Auf der Rennbahn des Chicago Yacht Club

Wir freuen uns, einen weiteren Yachtclub vorstellen zu können, der sich dem botter way der Rennleitung: Chicago Yacht Club! Wir haben uns mit Tom Sublewski, dem Vorsitzenden des Rennkomitees des Chicago Yacht Club, zusammengesetzt, um herauszufinden, was sie zu MarkSetBot geführt hat und was sie davon überzeugt hat,...